März 19, 2013 SiteOwner

BFE ist Generalunternehmer für den Neubau des SWR Studios in Karlsruhe

Die BFE Studio und Medien Systeme GmbH erhält als Generalunternehmer den Auftrag für den Neubau des HD Fernsehproduktionsbereichs des SWR Studios in Karlsruhe.

Insgesamt wurden ein HD Studio mit Regie sowie drei Avid Schnitträume mit assoziierten Sprecherräumen ausgestattet. Ergänzt wird die Produktionsumgebung durch einen dedizierten Ingest-Bereich. Beim zentralen Steuersystem fiel die Wahl des SWR auf das BFE KSC Commander System. Aufgrund des redundanten Serverkonzepts mit SNMP-Überwachung wird eine maximale Verfügbarkeit des Systems gewährleistet. Geräte verschiedener Hersteller (u.a. Avid, Lawo, Nevion, Snell und Yamaha) werden über KSC Bediengeräte BD51 HD, BD17 HD und BD 68 HD komfortabel verwaltet.

Zusammen mit den SWR Technikern und den Studio-Operatoren wurde von BFE ein Benutzungskonzept umgesetzt, das eine schnelle und einfache Benutzung unter Verwendung aller technischen Möglichkeiten garantiert. Unter anderem wurde in Karlsruhe auf den Bediengeräten eine dedizierte Alarm-Page eingerichtet: Über eine Taste zur globalen Signalisierung von Gerätealarmen gelangt der Benutzer auf eine Bediengerätseite, die alle Gerätealarme im Studio übersichtlich darstellt. Dadurch kann ein Benutzer sofort bei Produktionsstart einen Fehler in einem bestimmten Gerät feststellen und zielgenau mit der Messtechnik die Fehlerbehebung starten. Ein intuitives Sendeleitungskonzept bietet zudem die Möglichkeit, über zwei Sendeleitung parallel zu arbeiten. Hierfür kommen Sonderbediengeräte aus dem Hause BFE zum Einsatz.

Der SWR ist ein öffentlich-rechtliches Medienunternehmen, das mit seinen Hörfunk- und Fernsehprogrammen zur freien und demokratischen Meinungsbildung beiträgt. So gibt es der Rundfunkstaatsvertrag vor, und er legt weiter fest: eine Orientierung am Gemeinwohl. Das Unternehmen spiegelt heute in seiner Zusammensetzung die moderne Gesellschaft wider: In ihm sind rund 3800 feste Mitarbeiter tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.